Zum Hauptinhalt springen

Italien wirft USA aus dem Turnier

Die amerikanischen Volleyballer können ihren Goldgewinn von Peking nicht wiederholen. Im Viertelfinal verlieren sie klar gegen Italien.

Nach der Gruppenphase schienen die Amerikaner auf guten Weg. Ausser gegen Russland konnten sie alle Spiele gewinnen und schlossen so die Gruppe B auf dem ersten Platz ab. Dadurch trafen sie im Viertelfinal auf Italien, Vierter der Gruppe A. Entgegen den Erwartungen liefen dort nicht die Favoriten, sondern die Italiener heiss. Nachdem sie den ersten Satz knapp mit 28:26 gewonnen hatten, liessen sie den Amerikanern keine Chance mehr. Die verbleibenden beiden Sätze gewannen sie diskussionslos mit 25:20 - die US-Goldträume sind geplatzt.

Weiter im Turnier bleiben die Silbergewinner von Peking; die Brasilianer schlugen in ihrem Viertelfinal Argentinien mit 3:0 Sätzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch