Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schläpfers erste Derby-Niederlage – Zugs Misere

Vierter Derby-Sieg in Serie: Die ZSC Lions gewinnen eine hochbrisante Partie gegen den EHC Kloten. Mike Künzle trifft in der 48. Minute zum 5:3-Schlussresultat.
Erste Niederlage: Kevin Schläpfer hat sich sein erstes Zürcher Derby wohl anders vorgestellt. Dass der neue Trainer jedoch bereits positive Akzente setzten konnte, war an der kämpferischen Leistung seiner Mannschaft ersichtlich.
Negativserie gebrochen: Fribourg gewinnt zum ersten Mal nach sieben erfolglosen Anläufen gegen den HC Davos.
1 / 7

Hitzige Schlussphase

Zugs Misere

Siebte Niederlage in Folge

Lugano siegt einmal mehr gegen die Tigers

Ambri gibt gegen Biel ein 3:1 aus der Hand

Fribourg punktet endlich wieder gegen Davos

Bestes Boxplay

Kloten - ZSC Lions 3:5 (2:1, 1:3, 0:1)

Bern - Zug 2:1 (2:0, 0:1, 0:0)

PostFinance-Topskorer: Erkinjuntti; Klasen.

Ambri-Piotta - Biel 3:4 (1:0, 1:1, 1:2, 0:1) n.V.

Fribourg-Gottéron - Davos 3:1 (2:0, 0:1, 1:0)

SDA/fal/spi