Zum Hauptinhalt springen

«Wenn es allen schlecht geht, beginnt man, einander zu helfen»

Die Eishockeyaner Félicien Du Bois, Patrick Geering, Robin Grossmann und Reto Suri diskutieren, was das Coronavirus mit ihnen und der Gesellschaft macht.

Diskussion mit Social Distancing: Grossmann, Du Bois, Geering und Suri im Videochat.

Ertappen Sie sich manchmal dabei zu denken, wie weit fortgeschritten das Playoff jetzt schon wäre?

Du Bois: Ich nicht. Obschon es erst eine gute Woche her ist, dass das Playoff abgesagt wurde, ist das alles schon sehr weit weg. Momentan gibt es wirklich andere Prioritäten. Meine Frau und ich sind mit unseren zwei Buben zu Hause und versuchen, uns so gut wie möglich zu isolieren. Ich habe genug zu tun mit der Familie, es wird mir nicht langweilig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.