Zum Hauptinhalt springen

Tigers spazieren in die Niederlage

Die SCL Tigers boten auswärts gegen Ajoie eine schwache Darbietung und verloren folgerichtig 3:4. Dem Heimteam gelang innert weniger Sekunden die Wende vom 1:2 zum 4:2.

Strauchelnde Tiger: Ajoie-Goalie Matthias Mischler liess einen Treffer weniger zu als sein Gegenüber bei den Emmentalern (Archivbild).
Strauchelnde Tiger: Ajoie-Goalie Matthias Mischler liess einen Treffer weniger zu als sein Gegenüber bei den Emmentalern (Archivbild).
Andreas Blatter

Statistikfanatiker hätten es kommen sehen. Die Luft wurde für die SCL Tigers gegen Ajoie in dieser Saison von Spiel zu Spiel dünner. Im ersten Direktvergleich hatten die Emmentaler noch 5:1 gesiegt, im zweiten 3:1 und im dritten nur noch 2:1 nach Penaltyschiessen. Da ist es beinahe logisch, dass es gestern beim 3:4 nicht mehr zum Sieg reichte. Auch Psychologen könnten das Resultat locker begründen. Die SCL Tigers rocken die NLB und stehen auf Position 1 der Tabelle. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt 18 Punkte. Ajoie hingegen kämpft am Strich um einen Platz in den Playoffs. Kein Wunder, hatten die Jurassier mehr Biss, mehr Siegeswille.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.