Zum Hauptinhalt springen

Seltener Sieg gegen Kloten

Die SCL Tigers drehten einen 0:2-Rückstand und gewannen gegen die Kloten Flyers überraschend 4:2. Es war der erste Sieg gegen diesen Gegner seit September 2010.

Tigers Remo Giovannini, links, und  Simon Lüthi, mitte, im Kampf um den Puck.
Tigers Remo Giovannini, links, und Simon Lüthi, mitte, im Kampf um den Puck.
Keystone
Tigers Kurtis McLean, links, im Zweikampf mit Kloten's Simon Bodenmann, rechts.
Tigers Kurtis McLean, links, im Zweikampf mit Kloten's Simon Bodenmann, rechts.
Keystone
Tigers Kim Lindemann, mitte links, und Adrian Gerber rechts, im Kampf um den Puck gegen Kloten's Tommi Santala und  Simon Bodenmann, mitte.
Tigers Kim Lindemann, mitte links, und Adrian Gerber rechts, im Kampf um den Puck gegen Kloten's Tommi Santala und Simon Bodenmann, mitte.
Keystone
1 / 8

Siege der SCL Tigers sind in dieser Saison rar. Siege gegen Kloten gab es zuletzt praktisch nie. Aus den letzten 27 Begegnungen mit den Zürchern gingen die Emmentaler lediglich 3-mal als Sieger hervor. Auch gestern sah es zum Beginn nicht gut aus. Die Tigers liessen ihrem Gegner zu oft freien Lauf. In der 4.Minute war keiner für den im Slot stehenden Simon Bodenmann zuständig. Der Stürmer bedankte sich prompt mit dem 0:1, und noch vor Drittelende erzielte Tommi Santala das 0:2.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.