Zum Hauptinhalt springen

SCL-Kultfigur Wale Gerber gestorben

Der ehemalige SCL-Tigers-Spieler Walter «Wale» Gerber ist gestorben. Er galt als Kultfigur der «Tigers-Familie».

Die Fans von «Wale» gedenken der Kultfigur mit einem Transparent.
Die Fans von «Wale» gedenken der Kultfigur mit einem Transparent.
Keystone
Bevor die Partie der Tigers gegen den SC Bern angepfiffen wurde, wurde eine Trauerminute für den Verstorbenen eingelegt. Im Bild Adrian Gerber.
Bevor die Partie der Tigers gegen den SC Bern angepfiffen wurde, wurde eine Trauerminute für den Verstorbenen eingelegt. Im Bild Adrian Gerber.
Keystone
Jahr 1998: Der Langnauer Walter Gerber im Freudentaumel: er wird am Dienstag abend, 7. April 1998, von Mitspielern und Fans gefeiert, nachdem Langnau das entscheidende Aufstiegsspiel gegen Herisau in der Langnauer Ilfishalle in der Verlaengerung mit 3:2 gewonnen hat.
Jahr 1998: Der Langnauer Walter Gerber im Freudentaumel: er wird am Dienstag abend, 7. April 1998, von Mitspielern und Fans gefeiert, nachdem Langnau das entscheidende Aufstiegsspiel gegen Herisau in der Langnauer Ilfishalle in der Verlaengerung mit 3:2 gewonnen hat.
Keystone
1 / 11

Walter «Wale» Gerber ist im Alter von 43 Jahren seiner schweren Krankheit erlegen. Der frühere Stürmer trug 1998 massgeblich zum Wiederaufstieg von Langnau in die NLA bei und gilt beim Emmentaler Verein als Kultfigur. Neben Langnau war er in der NLB auch für Lyss , Chur und Ajoie tätig. Bis letzte Saison spielte er in der 2. Liga für Oberlangenegg. Unmittelbar neben der dortigen Eisbahn führte er ein Restaurant. Die SCL Tigers werden im nächsten Heimspiel am 17. November gegen Bern eine Trauerminute einlegen.

SDA/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch