Zum Hauptinhalt springen

SCL Tigers neu auf Platz 2

Die SCL Tigers holen mit dem 5:1 gegen die GCK Lions bereits ihren vierten Sieg in Serie. Weil Olten zu Hause gegen Visp im Penaltyschiessen 2:3 unterlag, klettern die Emmentaler nun auf den zweiten Platz

Am vergangenen Samstag konnten die Tigers zu Hause überzeugen. (Archivbild)
Am vergangenen Samstag konnten die Tigers zu Hause überzeugen. (Archivbild)
Marcel Bieri

Der Sieg der SCL Tigers über die GCK Lions war mit 5:1 auch in dieser Höhe verdient. Die jungen Zürcher, die gleich vier Spieler an die ZSC Lions abgeben mussten, hielten im ersten Drittel noch gut mit und lagen nach Tobias Buchers frühem Tor (2.) nur 0:1 im Rückstand. Spätestens ab dem Mittelabschnitt entwickelte sich aber eine einseitige Partie. Dass es nach 40 Minuten und dem Tor von Topskorer Sandro Moggi nur 2:0 stand, lag vorab an der mangelhaften Chancenauswertung der Langnauer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.