Zum Hauptinhalt springen

SCB: Disziplinierter als in der Meisterschaft

Der SC Bern schliesst heute Dienstag in Grenoble die Gruppenphase in der Champions Hockey League ab. Mit drei Punkten kommen die favorisierten Berner sicher weiter.

SCB-Flügel Inti Pestoni (rechts) hat in der Champions League bisher besser gespielt als in der Meisterschaft. Foto: Claudio de Capitani (Freshfocus)
SCB-Flügel Inti Pestoni (rechts) hat in der Champions League bisher besser gespielt als in der Meisterschaft. Foto: Claudio de Capitani (Freshfocus)

Der SC Bern kann heute mit einem Sieg nach 60 Minuten in Grenoble (Spielbeginn 19.30 Uhr) die Achtelfinal-Qualifikation in der Champions Hockey League sicherstellen. Sollte Kärpät Oulu gegen Skelleftea keinen Punkt holen, würde dem SCB sogar eine Niederlage nach Verlängerung oder Penaltyschiessen zum Weiterkommen reichen. Weil die Partie in Oulu bereits um 18 Uhr beginnt, wissen die Berner zu Beginn des Mitteldrittels Bescheid. Doch selbst dann wäre es nicht ratsam, ein Remis nach 60 Minuten anzustreben, zumal der SCB in der Meisterschaft zuletzt immer wieder spät Tore erhielt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.