Zum Hauptinhalt springen

Pokal zerschlagen – Davoser Scherben im Taumel

Peinlicher Lapsus an der Meisterfeier des HCD: Der Pokal zerschellt in Stücke.

Dumm gelaufen: Der kaputte Pokal, den ein Davoser fallen liess.
Dumm gelaufen: Der kaputte Pokal, den ein Davoser fallen liess.
Keystone

Paul Berry, ein HCD-Urgestein im Betreuerstab, lässt den Pokal fallen. Die Spieler nehmen es mit Humor.

Der HC Davos ist am Ziel: Marc Wieser und seine Kollegen dürfen den Pott in die Höhe stemmen.
Der HC Davos ist am Ziel: Marc Wieser und seine Kollegen dürfen den Pott in die Höhe stemmen.
Keystone
Den Weg zum 3:0-Erfolg und 4:1-Sieg in der Serie im Finalduell gegen die ZSC Lions ebnet ausgerechnet Reto von Arx, der vermutlich die Bündner verlassen muss. In dieser Szene scheitert er, aber...
Den Weg zum 3:0-Erfolg und 4:1-Sieg in der Serie im Finalduell gegen die ZSC Lions ebnet ausgerechnet Reto von Arx, der vermutlich die Bündner verlassen muss. In dieser Szene scheitert er, aber...
Keystone
Chris Baltisberger und seine Kollegen bleibt der Trost, eine hochstehende Finalserie gespielt zu haben. Dass die Zürcher gleich mit 1:4 untergehen würden, war allerdings nicht erwartet worden. Der HCD ist aber in vielen Phasen cleverer und effizienter gewesen, der Rekordmeister hat den Titel nicht gestohlen.
Chris Baltisberger und seine Kollegen bleibt der Trost, eine hochstehende Finalserie gespielt zu haben. Dass die Zürcher gleich mit 1:4 untergehen würden, war allerdings nicht erwartet worden. Der HCD ist aber in vielen Phasen cleverer und effizienter gewesen, der Rekordmeister hat den Titel nicht gestohlen.
Keystone
1 / 15

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch