Zum Hauptinhalt springen

Lakers erkämpfen sich die Wende in Kloten

Die Rapperswil-Jona Lakers erkämpfen sich ein 2:1 nach 0:1-Rückstand bei den Kloten Flyers. Die Zürcher Unterländer erhalten die Quittung für ein zu überhebliches Auftreten ab dem Mitteldrittel.

Darf jubeln: Lakers-Trainer Anders Eldebrink.
Darf jubeln: Lakers-Trainer Anders Eldebrink.
Keystone

Die deutlich überlegenen Kloten Flyers führten nach dem Startdrittel mit 1:0. Peter Mueller war dabei auch im vierten Spiel in Folge mindestens einmal erfolgreich. Daneben trafen die Zürcher Unterländer noch zweimal den Pfosten. Doch im Mitteldrittel kehrte die Partie. Ein Doppelschlag des schwedischen Weltmeisters Nicklas Danielsson innerhalb der letzten fünf Minuten des Mitteldrittels ebneten den Rapperswil-Jona Lakers den Weg zum Sieg.

Die aufopfernd kämpfenden St. Galler liessen sich anschliessend nicht mehr düpieren und verdienten sich den ersten Dreipunkte-Gewinn aus den letzten acht Spielen redlich. Die Flyers sind damit zum bislang dritten Mal in dieser Saison zweimal in Folge ohne Punktgewinn geblieben.

Kloten Flyers - Rapperswil-Jona Lakers 1:2 (1:0, 0:2, 0:0)

Kolping-Arena. - 4826 Zuschauer. - SR Massy/Popovic, Espinoza/Kohler. - Tore: 1. (0:55) Mueller (Bieber) 1:0. 35. Danielsson (Derrick Walser/Ausschluss Romano Lemm) 1:1. 40. (39:45) Danielsson 1:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers, 5mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Tospkorer: Mueller; Persson.

Kloten Flyers:Gerber; von Gunten, DuPont; Blum, Du Bois; Vandermeer, Stoop; Gian-Andrea Randegger, Schelling; Mueller, Santala, Bieber; Bodenmann, Liniger, Stancescu; Bühler, Romano Lemm, Jenni; Herren, Steinmann, Leone.

Rapperswil-Jona Lakers: Aebischer; Derrick Walser, Lüthi; Nodari, Sven Berger; Geiger, Geyer; Danielsson, Persson, Murray; Frei, Adrian Wichser, Sejna; Neukom, Duri Camichel, Jörg; Freidli, Hürlimann, Rizzello.

Bemerkungen: Kloten ohne Fruck, Aurelio Lemm, Hoffmann und Müller (alle überzählig). - Pfosten: 12. Mueller, 16. Stancescu. - 30. Timeout Kloten Flyers. - 300. NLA-Spiel Santala. - Kloten ab 59:16 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch