Zum Hauptinhalt springen

Kanadier für Gottéron – Talent für HCD

Die NLA-Clubs HC Fribourg-Gottéron und HC Davos haben sich für die Zukunft mit Stürmern verstärkt.

NHL-Erfahrung: Anthony Stewart bestritt 262 Partien in der besten Liga der Welt.
NHL-Erfahrung: Anthony Stewart bestritt 262 Partien in der besten Liga der Welt.
Reuters

Der HC Fribourg-Gottéron reagiert auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Christian Dubé, Antti Miettinen und Marc-Antoine Pouliot mit der Verpflichtung des kanadischen Stürmers Anthony Stewart (28). Der Erstrunden-Draft der Florida Panthers 2003 bestritt 262 NHL-Partien (27 Tore und 44 Assists). Zuletzt spielte Stewart in der russischen KHL für Jekaterinburg. In Freiburg unterschrieb der Flügel einen Vertrag bis zum 22. Januar 2014 mit Option von Seiten des Clubs auf eine Verlängerung bis Ende Saison.

Der HC Davos hat sich für die kommende Saison vom HC Lugano den 19-jährigen Stürmer Dario Simion engagiert. Das Talent, das bisher in 113 NLA-Spielen 15 Skorerpunkte erzielte (8 Goals/7 Assists), unterschrieb für zwei Jahre. Der Tessiner ist regelmässiger Junioren-Internationaler und durfte auf Grund seiner starken Leistung an der letzten U-20-WM in Russland im Sommer das Rookie-Camp der Chicago Blackhawks bestreiten.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch