Zum Hauptinhalt springen

Dubé: «Ich brauche nicht 20 Bykows»

Mehr Kämpfer, weniger Schönspieler: Sportchef Christian Dubé (40) krempelt Gottéron um. Heute empfangen die Freiburger den SCB.

Stilwechsel: Als Spieler war der frühere SCB-Meisterheld Christian Dubé ein Künstler, als Gottéron-Sportchef will er auch Kämpfer im Team.
Stilwechsel: Als Spieler war der frühere SCB-Meisterheld Christian Dubé ein Künstler, als Gottéron-Sportchef will er auch Kämpfer im Team.
Keystone

Gottéron liegt auf Platz 4. Sind Sie überrascht?Christian Dubé: Ein bisschen schon. Aber nach der vergangenen, schlechten Saison hoffte ich natürlich, dass wir zurückschlagen würden. Im Moment funktioniert es gut.

Wo liegen die Gründe?Es sind viele kleine Gründe: Der Coaching-Staff hat sich verändert; Cheftrainer Mark French ist neu. Entscheidend ist jedoch, dass keiner zufrieden ist und immer mehr will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.