Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Biel schlägt Fribourg – ZSC siegt nach Penaltys

Bieler Jubel: Der EHC Biel dominiert die Partie in Fribourg und gewinnt 4:0.
Der dritte Treffer: Toni Rajala bezwingt Reto Berra zum 3:0.
Bitterer Abend: Robert Mayer kassiert drei Tore im ersten Drittel und wird ausgewechselt. Sein Ersatzmann muss sich ebenfalls noch viermal bezwingen lassen.
1 / 8

ZSC beweist Moral

Seltener Bieler Auswärtserfolg in Fribourg

Sechs Niederlagen in sieben Spielen

Dritter Heimsieg im dritten Tessiner Derby

Kurioses Eigentor von Merzlikins

Effiziente Lausanner mit höchstem Saisonsieg

SCL Tigers - ZSC Lions 3:4 (2:0, 0:2, 1:1, 0:0) n.P.

Fribourg-Gottéron - Biel 0:4 (0:3, 0:1, 0:0)

Lugano - Ambri-Piotta 5:3 (2:1, 2:2, 1:0)

Lausanne - Genf-Servette 7:1 (3:0, 1:1, 3:0)

Livio Fürer/sda