Zum Hauptinhalt springen

Gesucht und gefunden

Ryan Lasch wird heute (19.45 Uhr) gegen Ambri-Piotta zum ersten Mal für den SCB auflaufen. Der 29-jährige Amerikaner brillierte zuletzt in Schweden. Den Wechsel zum Schweizer Meister bezeichnet er als «Chance, die ich packen musste».

Bereit für den Schweizer Meister: Ryan Lasch hat sich zuletzt in Finnland fit gehalten. Nun will er seine Qualitäten beim SCB unter Beweis stellen.
Bereit für den Schweizer Meister: Ryan Lasch hat sich zuletzt in Finnland fit gehalten. Nun will er seine Qualitäten beim SCB unter Beweis stellen.
Andreas Blatter

Der SC Bern und seine Ausländer, das ist seit geraumer Zeit eine wechselhafte Beziehung. Es gab Missverständnisse, Rückschläge, aber natürlich auch Höhenflüge. Zur Erinnerung: In der letzten Saison musste der SCB bereits früh alle acht Ausländerlizenzen vergeben, weil sich diverse Importspieler verletzt hatten. Doch im April durften die Mutzen bekanntlich nach Derek Roys Siegtreffer im fünften Playoff-Finalspiel in Lugano den Meisterpokal in Empfang nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.