Zum Hauptinhalt springen

Erleichterung ja, aber ja keine Euphorie

Der SC Bern findet gegen den Tabellenführer ZSC Lions zum Siegen zurück. Beim 2:1-Erfolg überzeugt der Meister kämpferisch. Spielerisch liegt vieles im Argen.

Mark Arcobello setzt zum Jubel an: Der Topskorer hat den SCB gegen den ZSC soeben in Führung gebracht.
Mark Arcobello setzt zum Jubel an: Der Topskorer hat den SCB gegen den ZSC soeben in Führung gebracht.
Peter Klaunzer, Keystone

Ramon Untersander blickte nach unten. Er sass auf der Strafbank, konnte nicht hinsehen, wollte nicht hinsehen. «Ich hatte bereits bei meiner ersten Strafe zuvor nicht hingesehen. Also tat ich es erneut, auch aus Aberglauben», sagte der Verteidiger. Die 58. Minute lief, die ZSC Lions rannten an: zuerst mit fünf gegen vier, ­danach mit sechs gegen fünf Feldspieler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.