Zum Hauptinhalt springen

«Die Aufgebote dürfen nicht mehr verwässert werden»

Heute eröffnet die Schweiz am Deutschland-Cup gegen Kanada die Saison. Nationaltrainer Patrick Fischer hat zwölf WM- Teilnehmer selektioniert.

Reto Kirchhofer
Patrick Fischer
Patrick Fischer
Keystone

Tritt die Schweiz heute in Augsburg gegen Kanada an, gibt es für Tristan Scherwey und Eric Blum ein Wiedersehen: Die zwei Spieler des SC Bern treffen auf ihre früheren Teamkollegen Derek Roy, Geoff Kinrade und Bud Holloway.

Das Trio ist am Deutschland-Cup Teil der kanadischen Auswahl, die sich vorwiegend aus KHL-Spielern zusammensetzt. Der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer hat für das Turnier drei Ziele definiert: «Dem Team das angepasste System näherbringen, die Spieler im Hinblick auf die WM in Paris beobachten, Erfolg haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen