Zum Hauptinhalt springen

Brandis unterliegt Sion zum Auftakt

Im ersten Endrundenspiel muss der EHC Brandis eine 3:4-Heimpleite gegen Sion einstecken.

Will der EHC Brandis diese Saison Amateurmeister werden, muss er sich in den verbleibenden drei Partien der Endrunde steigern: Das erste Spiel vor eigenem Publikum gegen den HC Sion verlieren die Emmentaler mit 3:4.

Vor dem Start der Swiss Regio League im Herbst wird der Amateurmeister in dieser Saison letztmals in einer Endrunde mit den drei Erstligagruppensiegern ermittelt. Brandis, Sion und Frauenfeld spielen je ein Hin- und Rückspiel gegeneinander (4 Partien pro Team). Die beiden Erstplatzierten bestreiten den Final im Stadion des Ersten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch