Zum Hauptinhalt springen

Als Don Cherry kläffte: «Bucyk, Ratelle und Ruhnke!»

Der ehemalige ZSC-Meistertrainer Kent Ruhnke über sein NHL-Debüt und warum sein Onkel damals fast einen Herzinfarkt bekam.

Kein Helm, aber ganz viel Freude: Kent Ruhnke anlässlich seines ersten NHL-Einsatzes.
Kein Helm, aber ganz viel Freude: Kent Ruhnke anlässlich seines ersten NHL-Einsatzes.

Boston-Bruins-Coach Don Cherry sagte zu mir vor dem Spiel: «Kent, schau ein paar Minuten zu, um ein Gefühl zu bekommen fürs Spiel. Okay? Und mach dir keine Sorgen, ich werde dich bringen.» Das war die Summe der Kommunikation vor meinem NHL-Debüt. Wir spielten in meiner Heimatstadt gegen die Toronto Maple Leafs. Ich war überraschend ins Team berufen worden, meine Familie und meine Freundin waren da und konnten meinen Auftritt kaum erwarten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.