«Ein Nicht-Tor erhitzt die Gemüter»

Die Schweiz scheidet im WM-Viertelfinal gegen Schweden aus. Dennoch sind sich die Schweizer Medien einig: «Unsere Nati hat Zukunft».

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach der neunten Niederlage im elften Viertelfinal an einer WM war die Enttäuschung im Schweizer Lager riesig. Alle waren sich einig, dass ein Sieg gegen Schweden möglich gewesen wäre. Auch die Schweizer Medien. Lesen Sie die Presseschau in der Bildstrecke.

Bitter: Dominik Schlumpfs Anschlusstreffer vier Minuten vor Schluss wird nicht anerkannt. Video: SRF

(chk/si)

Erstellt: 19.05.2017, 05:04 Uhr

Artikel zum Thema

Der Torklau von Paris

VIDEO Nach den Sensationssiegen gegen Kanada und Tschechien scheitert die Schweiz im WM-Viertelfinal an Schweden – aber auch an einem fatalen Fehlentscheid. Mehr...

Paid Post

Wandern Sie sich glücklich

Lassen Sie sich von der Stille unberührter Landschaften und der einmaligen Szenerie der Schweizer Alpen verzaubern. SBB RailAway bietet Wandergenuss mit bis zu 20% Rabatt!

Kommentare

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Lange Nase: Tänzer zeigen eine Episode ihres Stücks vor dem Opernhaus in Sydney. (22. August)
(Bild: EPA/DAVID MOIR ) Mehr...