Zum Hauptinhalt springen

Hallenbarter erhielt Zuschlag

Routinier Simon Hallenbarter erhält den letzten Schweizer Platz bei der olympischen Premiere in der Mixed-Staffel vom Mittwoch zugesprochen.

Der Walliser gilt unter Druck als schneller und sicherer Schütze und läuft deshalb am Mittwoch ab 15.30 Uhr MEZ die letzte Ablösung. Das Rennen eröffnet für die Schweiz Elisa Gasparin, gefolgt von ihrer Schwester und Silbermedaillengewinnerin Selina und von Benjamin Weger.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch