Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Effizienz und Basler Unvermögen

Hoppla, gestolpert! Fabian Frei fällt gegen Stjepan Kukuruzovic ebenso wie sein FC Basel gegen den FC Zürich.
Nach sieben Minuten sprach alles für den FC Basel. Marco Streller schliesst einen schönen Angriff über Safari und Frei zum 1:0 ab.
Murat Yakin bleibt nur der Frust.
1 / 14

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.