Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Noch ein Tiefschlag für die Red Devils

Nach einer enttäuschenden ersten Saisonhälfte muss Manchester United einen weiteren Schlag hinnehmen. Stürmerstar Wayne Rooney (r.) fällt wegen einer Knieverletzung rund zwei Monate aus.Englands 30-jähriger Internationaler hat laut noch unbestätigten Berichten Bänderverletzungen im linken Knie erlitten. Rooney scheint demnach auch nicht im 18-Mann-Kader von Manchester United für das Europa-League-Sechzehntelfinal-Hinspiel beim FC Midtjylland in Dänemark vom Donnerstag auf.Unklar ist überdies, ob die Verletzung allenfalls Rooneys Einsätze an der EM-Endrunde in Frankreich ab Mitte Juni beeinträchtigen könnten.
Die Ethikkommission des Fussball-Weltverbandes Fifa hat Franz Beckenbauer wegen fehlender Zusammenarbeit bei der Aufklärung der Korruptionsvorwürfe um die WM-Vergaben 2018 und 2022 verwarnt und zu einer Geldstrafe von 7000 Schweizer Franken verurteilt.Die Ethikkommission der Fifa wies darauf hin, dass in diesem Fall nicht in der Sache um die WM-Vergabe 2006 an Deutschland untersucht wurde.
Bei einem Fussballspiel von Bewohnern eines Armenviertels im argentinischen Cordoba hat ein Spieler einem Zeitungsbericht zufolge den Schiedsrichter erschossen, nachdem er die Rote Karte erhalten hatte. Der 36-jährige Täter fuhr auf seinem Motorrad davon, kam aber bewaffnet wieder und gab drei Schüsse auf den 48-jährigen Unparteiischen ab. Zeugen zufolge hatten Täter und Opfer kurz vor dem Spiel bereits eine Auseinandersetzung gehabt. Beide seien alte Bekannte gewesen. Der vorbestrafte Täter konnte bisher nicht gefasst werden. (SDA)
1 / 7