Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Sow diesmal kaltblütig

Roger Assalé bereitet in ­Luzern alle YB-Tore vor – und Djibril Sow beweist eine neu gewonnene Stärke.

Die Young Boys haben allen Grund zum Jubeln: Dank einer starken zweiten Halbzeit trennen die Berner noch zwei Punkte vom Meistertitel.
Die Young Boys haben allen Grund zum Jubeln: Dank einer starken zweiten Halbzeit trennen die Berner noch zwei Punkte vom Meistertitel.
freshfocus: Claudio de Capitani
Die Partie startet mit einem Protest der Luzern-Fans. Aufgrund der frühen Anspielzeit regnet es Eier.
Die Partie startet mit einem Protest der Luzern-Fans. Aufgrund der frühen Anspielzeit regnet es Eier.
Urs Flüeler, Keystone
Am Samstag können die Berner bei einem Punktverlust der Basler gegen GC bereits Meister werden.
Am Samstag können die Berner bei einem Punktverlust der Basler gegen GC bereits Meister werden.
Urs Flüeler, Keystone
1 / 7

David von Ballmoos: Note 4,5

Wie meistens nicht sehr im Fokus. Sicher, wenn gefordert, in der zweiten Halbzeit mit einer starken Parade, als er einen Schuss über die Latte lenkte. Wurde nur durch einen Penalty bezwungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.