Zum Hauptinhalt springen

YB reist ohne Lotomba nach Albanien

Mit 20 Spielern haben die Young Boys am Mittwoch die Reise zum Europacupspiel bei Skenderbeu Korça angetreten. Nicht dabei ist der angeschlagene Jordan Lotomba.

Freude sieht anders aus: Die YB-Spieler danken den Fans.
Freude sieht anders aus: Die YB-Spieler danken den Fans.
Keystone
Roger Assalé feiert seinen Treffer zum 1:1.
Roger Assalé feiert seinen Treffer zum 1:1.
Keystone
Das Spiel findet am Donnerstag aber in Elbasan statt, knapp 50 Kilometer südöstlich der albanischen Hauptstadt.
Das Spiel findet am Donnerstag aber in Elbasan statt, knapp 50 Kilometer südöstlich der albanischen Hauptstadt.
Thomas Hodel, Keystone
1 / 20

Loris Benito, Leonardo Bertone und Guillaume Hoarau fehlen den Young Boys verletzungsbedingt, das stand schon vor dem zweiten Gruppenspiel in der Europa League bei Skënderbeu Korça fest. Wie YB mitteilt, hat nun auch Jordan Lotomba die Reise nach Albanien nicht angetreten.

Der Aussenverteidiger hat im Spiel gegen Sion einen Schlag aufs Knie erhalten. Für ihn rückt Léo Seydoux aus dem U21-Kader nach. Das 20 Mann starke Kader flog am Mittwochvormittag von Belp nach Tirana, von dort aus geht es weiter nach Elbasan, wo die Partie am Donnerstagabend stattfindet.

Seferi fehlt bis Ende Jahr

Zum YB-Lazarett gehört immer wieder auch Taulant Seferi. Nach einer Leistenoperation musste sich der Flügelspieler nun auch noch einem operativen Eingriff am Zeh unterziehen und steht den Bernern voraussichtlich erst im 2018 wieder zur Verfügung.

pd/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch