Zum Hauptinhalt springen

YB holt im Schongang Schwung

YB glückt die Hauptprobe für das Rückspiel der Champions-League-Qualifikation von nächster Woche.
Gegen den FC Zürich sind die Berner klar spielbestimmend, für die Führung ist aber ein Zürcher verantwortlich. Brecher lenkt einen Kopfball unglücklich ins eigene Tor ab.
Für den Schlusspunkt ist Gaudino verantwortlich. Der 22-Jährige verwandelt einen Freistoss frech unter der Mauer hindurch zum 4:0-Endstand.
1 / 5

Sörensen und das Debüt

Hoarau und das Risiko