Zum Hauptinhalt springen

Wohlen feiert vierten Sieg in Folge

Barça dank Messi-Show wieder top +++ Et0'o trifft für Samp +++ Bilbao schlägt die Königlichen +++ Schüsse vor Bundesliga-Spiel +++ Wieder kein Sieg – Stevens vor dem Aus +++ Wenger lobt Özil +++ Embolo wartet auf Dokumente +++

Wohlen verkleinert in der Challenge League mit einem 1:0-Sieg in Lausanne den Rückstand auf Leader Servette auf fünf Punkte. Wohlen, das aufgrund einiger Verschiebungen erst seinen zweiten Einsatz in der Rückrunde bestritt, kam dank eines Kopfball-Tors von Roman Buess nach 57 Minuten zum vierten Sieg in Folge und verkürzte den Rückstand auf Leader Servette auf 5 Punkte. Vereinfacht wurde die Aufgabe für die Aargauer durch den Platzverweis von Abdelouahed Chakhsi, der für ein Nachtreten gegen Torschütze Buess (68.) geahndet wurde.
Wohlen verkleinert in der Challenge League mit einem 1:0-Sieg in Lausanne den Rückstand auf Leader Servette auf fünf Punkte. Wohlen, das aufgrund einiger Verschiebungen erst seinen zweiten Einsatz in der Rückrunde bestritt, kam dank eines Kopfball-Tors von Roman Buess nach 57 Minuten zum vierten Sieg in Folge und verkürzte den Rückstand auf Leader Servette auf 5 Punkte. Vereinfacht wurde die Aufgabe für die Aargauer durch den Platzverweis von Abdelouahed Chakhsi, der für ein Nachtreten gegen Torschütze Buess (68.) geahndet wurde.
Keystone
Der FC Barcelona übernimmt mit einem 6:1-Heimsieg gegen Rayo Vallecano die Tabellenspitze in der Primera Division. Als dreifacher Torschütze glänzt Lionel Messi.Barça profitierte in der Meisterschaft von der Niederlage des bisherigen Leaders Real Madrid (0:1 bei Athletic Bilbao am Samstag) und liegt in der Tabelle nun einen Punkt vor den Königlichen. – Tabellenspitze: 1. FC Barcelona 26/62. 2. Real Madrid 26/61. 3. Atletico Madrid 25/54. 4. Valencia 25/53. 5. FC Sevilla 26/49. 6. Villarreal 25/45.
Der FC Barcelona übernimmt mit einem 6:1-Heimsieg gegen Rayo Vallecano die Tabellenspitze in der Primera Division. Als dreifacher Torschütze glänzt Lionel Messi.Barça profitierte in der Meisterschaft von der Niederlage des bisherigen Leaders Real Madrid (0:1 bei Athletic Bilbao am Samstag) und liegt in der Tabelle nun einen Punkt vor den Königlichen. – Tabellenspitze: 1. FC Barcelona 26/62. 2. Real Madrid 26/61. 3. Atletico Madrid 25/54. 4. Valencia 25/53. 5. FC Sevilla 26/49. 6. Villarreal 25/45.
Reuters
Breel Embolo weiss noch nicht ob er Ende März beim EM-Qualifikationsspiel gegen Estland fürs Kader nominiert werden kann. Wie «20 Minuten» berichtet, wartet der Verband noch auf eine Bestätigung aus Kamerun, dass der 18-Jährige FCB-Stürmer noch nie für die A-Nationalmannschaft spielte. Nationalcoach Vladimir Petkovic hat Embolo ins Kader berufen, das Aufgebot muss er bis am 20. März bekannt geben.
Breel Embolo weiss noch nicht ob er Ende März beim EM-Qualifikationsspiel gegen Estland fürs Kader nominiert werden kann. Wie «20 Minuten» berichtet, wartet der Verband noch auf eine Bestätigung aus Kamerun, dass der 18-Jährige FCB-Stürmer noch nie für die A-Nationalmannschaft spielte. Nationalcoach Vladimir Petkovic hat Embolo ins Kader berufen, das Aufgebot muss er bis am 20. März bekannt geben.
Keystone
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch