Zum Hauptinhalt springen

Uefa zahlt Schadenersatz wegen Sendepanne

Laut dem deutschen Nachrichtenmagazin «Spiegel» zahlt die Uefa wegen der Sendepanne während des EM-Halbfinals Deutschland - Türkei (3:2) Schadenersatz.

Das ZDF beispielsweise soll eine «hohe sechsstellige Summe» erhalten. Bei der weltweiten Übertragung des Spiels aus Basel vom 25. Juni gab es für 18 Minuten einen Bild- und Tonausfall, weil wegen eines Stromausfalls die Versorgung im internationalen Fersehzentrum IBC in Wien unterbrochen war. Das ZDF hatte damals schnell reagiert und Bilder vom Schweizer Fernsehen übernommen. In Österreich hingegen mussten die Zuschauer in der zweiten Halbzeit während Minuten auf Bilder des dramatischen Spiels warten.

si/str

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch