Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tosetti: «Jetzt sind wir unter Druck»

Benjamin Kololli versucht, Matteo Tosetti den Ball wegzugrätschen.
Nicht zu fassen: Lausanne gelingen in den letzten zehn Minuten noch zwei Treffer zum 4:2-Sieg.
Thuns Simone Rapp, rechts, im Duell gegen Lausannes Torhueter Thomas Castella.
1 / 12

Versöhnliche Töne