Zum Hauptinhalt springen

Teenager schiesst Milan zum Erfolg

Die AC Milan gewinnt erstmals seit November 2012 gegen den italienischen Serienmeister Juventus Turin.

Matchwinner im San Siro: Manuel Locatelli macht Milan happy. (22. Oktober 2016)
Matchwinner im San Siro: Manuel Locatelli macht Milan happy. (22. Oktober 2016)
Luca Bruno (AP), Keystone

Torschütze des einzigen Treffers war der 18-jährige Manuel Locatelli, der mit einem herrlichen Schuss in der 65. Minute Turins lebende Torhüterlegende Gianluigi Buffon überwand. Der Junioren-Internationale Locatelli ist einer von diversen vielversprechenden jungen Spielern bei der AC Milan, die den letzten ihrer 18 Meistertitel 2011 holte. Mit dem Erfolg verkürzten die Mailänder den Rückstand auf den Leader aus Turin auf zwei Punkte.

Für Juventus, das ohne Stephan Lichtsteiner in Mailand antrat, war es nach zuletzt sechs Siegen in Meisterschaft und Champions League die erste Niederlage. Bereits die erste von nunmehr zwei Saisonpleiten hatte der Rekordmeister in Mailand kassiert: Mitte September beim 1:2 gegen Inter.

Serie A, 9. Runde, Samstag:AC Milan - Juventus Turin 1:0 (0:0) Tor: 65. Locatelli 1:0. - Bemerkung: Juventus ohne Lichtsteiner (Ersatz).

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch