Zum Hauptinhalt springen

Strellers Tor in der 52. Minute

Es war der Captain selber, der mit dem 1:0 kurz nach der Pause den Sieg der Basler sicherte.

Abgestaubt und eingeschossen: Streller jubelt nach seinem Siegtreffer.

Der Belgier Simon Mignolet im Liverpool-Tor war der beste Mann der Engländer. In der 52. Minute verhinderte er mit tollem Reflex gegen Ahmed Hamoudi einen Verlusttreffer. Nach dem anschliessenden Eckball hielt Mignolet Schärs Kopfball mirakulös auf der Linie, musste sich dann aber Streller geschlagen geben.

Der Basler Leitwolf reagierte schneller als sein Bewacher und staubte zum vielumjubelten 1:0 ab. «Wer auswärts ein solches Tor kassiert, hat es ganz schwierig», meint der tief enttäuschte Liverpool-Trainer Brendan Rodgers.

Die Entscheidung in der 52. Minute: Simon Mignolet ist geschlagen, Marco Streller dreht jubelnd ab.
Die Entscheidung in der 52. Minute: Simon Mignolet ist geschlagen, Marco Streller dreht jubelnd ab.
Keystone
Ahmed Hamoudi stand überraschend in der Startformation und machte seine Sache richtig gut. Ebenso wie...
Ahmed Hamoudi stand überraschend in der Startformation und machte seine Sache richtig gut. Ebenso wie...
Keystone
Basel's Taulant Xhaka cheers after the UEFA Champions League group B matchday 2 soccer match between Switzerland's FC Basel 1893 and Britain's Liverpool FC in the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Wednesday, October 1, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Basel's Taulant Xhaka cheers after the UEFA Champions League group B matchday 2 soccer match between Switzerland's FC Basel 1893 and Britain's Liverpool FC in the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, on Wednesday, October 1, 2014. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
Keystone
1 / 20

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch