Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Strellers grosses Tor und die Jagd der Türken in Istanbul

Mit dieser Startformation lief die Schweizer Nati nach dem 2:0 zuhause zum Rückspiel in Istanbul auf.
Schon in der 2. Spielminute schien Alex Frei per Elfmetertor die Entscheidung erzielt zu haben.
Auf dem Weg dorthin wurden sie von türkischen Spielern und Funktionären angegriffen. Mittendrin: Alpay Özalan und Marco Streller.
1 / 8

«Hurren Son Frei»

«Sonst nie erlebt»