Zum Hauptinhalt springen

Basel demontiert den FCZ

Überlegen: Der FCB setzte sich im Klassiker gegen den FCZ mit 4:0 durch und beendete damit seine Negativserie von drei Spielen ohne Sieg.
Mann des Spiels war Fabian Frei, der gleich dreimal traf. Das erste Tor gelang ihm nur elf Sekunden nach Anpfiff, in den letzten zehn Minuten der Partie netzte er dann noch zum 3:0 und 4:0 ein.
Nach nur einem Punkt aus drei Spielen in der Rückrunde liegt die Mannschaft von Trainer Ludovic Magnin nun bereits acht Punkte hinter dem dritten Platz in der Tabelle.
1 / 5

Frei mit Premiere

FCZ harmlos

Telegramm

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast