Zum Hauptinhalt springen

«Slowenien ist stärker unter Druck»

Vladimir Petkovic steht mit der Schweiz in Maribor unter Siegeszwang, so auch Sloweniens Trainer Srecko Katanec – beide reagieren unterschiedlich.

«Wir sind im Vorteil»: Der Schweizer Nationalcoach schiebt den Druck an Slowenien ab.

Die Stimmung könnte wahrlich besser sein bei den Slowenen. 0:1 gegen Estland, ein Fehlstart zum Auftakt der EM-Kampagne. Srecko Katanec ist der erhoffte Aufschwung gründlich misslungen. Und er ist sauer, aber der Zorn richtet sich nicht gegen die Spieler. Der slowenische Nationaltrainer hegt einen Groll gegen die hiesigen Medien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.