Zum Hauptinhalt springen

«Shaqiris Verletzung kommt im dümmsten Moment»

In der Bundesliga dominieren die Bayern ihre Gegner fast nach Belieben. Gelingt ihnen das auch in der Champions League? Was Experte Günter Netzer und Direktbeteiligte vor dem Spiel gegen Arsenal sagen.

Der Schweizer Xherdan Shaqiri muss heute Abend für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Arsenal Forfait erklären.
Der Schweizer Xherdan Shaqiri muss heute Abend für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Arsenal Forfait erklären.
Keystone
«Das ist äusserst schade», sagt Experte Günter Netzer gegenüber .
«Das ist äusserst schade», sagt Experte Günter Netzer gegenüber .
Keystone
«Josep Guardiola hat die Bayern noch besser gemacht», sagt Mertesacker über den neuen Bayern-Coach und Nachfolger von Triple-Sieger Jupp Heynckes.
«Josep Guardiola hat die Bayern noch besser gemacht», sagt Mertesacker über den neuen Bayern-Coach und Nachfolger von Triple-Sieger Jupp Heynckes.
Keystone
1 / 7

Der deutsche Rekordmeister Bayern München zieht an der Tabellenspitze mit 16 Punkten Vorsprung auf Verfolger Bayer Leverkusen einsame Kreise. «Die Bundesliga ist für die Bayern zu einem Selbstläufer, ja zu einem Spaziergang geworden. Das birgt eine gewisse Gefahr für das internationale Geschäft», sagt Experte Günter Netzer gegenüber Redaktion Tamedia. Denn schon ab heute Abend seien im Achtelfinal der Champions League in London gegen Arsenal ganz andere Qualitäten gefragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.