Zum Hauptinhalt springen

Schweizer schauen zu, Pjanic zaubert

Und der nächste unsägliche Testkick: Die Schweiz enttäuscht in Zürich gegen Bosnien erneut auf der ganzen Linie und verliert 0:2. Bis zur Euro im Sommer muss sich das Team massiv steigern.

Pjanic verwandelte diesen Freistoss zum 2:0 für Bosnien.
Pjanic verwandelte diesen Freistoss zum 2:0 für Bosnien.
Keystone

Man kann als Gastgeber auch Gast sein. So jedenfalls erging es gestern Abend der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft im Testspiel gegen Bosnien. Rund drei Viertel der 17 000 Besucher in Zürich waren bosnische Anhänger, die im für Fussballveranstaltungen schlicht unbrauchbaren Letzigrund zumindest den Hauch von stimmungsvoller Ambiance verbreiteten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.