Zum Hauptinhalt springen

Reals Supertalent legt sich mit Weltstar an

Der 16-jährige Norweger Martin Ödegaard manövriert sich in Madrid mit Starallüren ins Abseits.

Fabian Sangines
Da war die Welt noch in Ordnung: Martin Ödegaard bei seiner Präsentation in Madrid.
Da war die Welt noch in Ordnung: Martin Ödegaard bei seiner Präsentation in Madrid.
Reuters

Gross war die Euphorie in der spanischen Hauptstadt, als Martin Ödegaard, ein 16-jähriges Supertalent aus Norwegen, gejagt von allen europäischen Topclubs, beim Rekord-Champions-League-Sieger Real Madrid anheuerte. Mit den Diensten des Filigrantechnikers sicherte man sich eine goldene Zukunft, war man bei den Königlichen überzeugt. Keine drei Monate später drehte jedoch der Wind und Ödegaard erlebt erste turbulente Zeiten in Valdebebas, dem Trainingszentrum von Real Madrid. Dabei ist er selbst nicht ganz unschuldig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen