Zum Hauptinhalt springen

Petkovic ist nur einer von drei Kandidaten

Das Liga-Komitee befindet am Donnerstag über drei Namen, die als Nachfolger von Ottmar Hitzfeld in Frage kommen.

Seine Wegekönnten von Rom zurück in die Schweiz führen: Vladimir Petkovic.
Seine Wegekönnten von Rom zurück in die Schweiz führen: Vladimir Petkovic.
Keystone

Vladimir Petkovic sah keinen Anlass, die Sache geheim zu halten. Anfang November war es, als der 50-Jährige gegenüber dem Tessiner Fernsehen öffentlich machte, im Gespräch um die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld als Schweizer Nationaltrainer zu sein. Und: Er habe sich mit den Verantwortlichen bereits einmal getroffen. Stolz sei er, erklärte der Coach von Lazio Rom damals, das sei für ihn ein Nachweis für seine gute Arbeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.