Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Ribéry muss passen – Chance für Shaqiri?

Die Fussball-Kurznews vom 24. August: FC Wil verliert Forfait +++ Zanettis grosses Jubiläum mit Inter +++ Sahin wechselt wohl zu den Reds +++

Franck Ribéry wird den Saisonauftakt der Bayern gegen Aufsteiger Fürth nicht bestreiten. Der französische Mittelfeldspieler leidet immer noch unter einer Erkältung. Damit erhöht sich die Chance, dass...
Franck Ribéry wird den Saisonauftakt der Bayern gegen Aufsteiger Fürth nicht bestreiten. Der französische Mittelfeldspieler leidet immer noch unter einer Erkältung. Damit erhöht sich die Chance, dass...
Reuters
...Xherdan Shaqiri seinen ersten Bundesliga-Einsatz für die Bayern verwirklichen kann, und zwar länger als eigentlich vorgesehen. Der Basler ist gut in Form, was man ja auch zuletzt bei den Bayern im Pokal und beim Test der Schweizer Nationalmannschaft in Split gegen Kroatien sehen konnte. Mittelfeldregisseur Bastian Schweinsteiger dürfte in Fürth ebenfalls nur einen Teileinsatz abliefern.
...Xherdan Shaqiri seinen ersten Bundesliga-Einsatz für die Bayern verwirklichen kann, und zwar länger als eigentlich vorgesehen. Der Basler ist gut in Form, was man ja auch zuletzt bei den Bayern im Pokal und beim Test der Schweizer Nationalmannschaft in Split gegen Kroatien sehen konnte. Mittelfeldregisseur Bastian Schweinsteiger dürfte in Fürth ebenfalls nur einen Teileinsatz abliefern.
Keystone
«Freddie» Ljungberg (35, r.) hat seine Karriere beendet. Der 75-fache schwedische Internationale spielte zuletzt in Japan für Shimizu S-Pulse; der Vertrag wurde jedoch im Februar in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst. Seine besten Jahre als Profi erlebte Ljungberg bei Arsenal. Mit den «Gunners» gewann er zwischen 1998 und 2007 zwei Meistertitel in der Premier League. Mit Schweden nahm der offensive Mittelfeldspieler an je zwei WM- und EM-Endrunden teil, ehe er 2008 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärte.
«Freddie» Ljungberg (35, r.) hat seine Karriere beendet. Der 75-fache schwedische Internationale spielte zuletzt in Japan für Shimizu S-Pulse; der Vertrag wurde jedoch im Februar in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst. Seine besten Jahre als Profi erlebte Ljungberg bei Arsenal. Mit den «Gunners» gewann er zwischen 1998 und 2007 zwei Meistertitel in der Premier League. Mit Schweden nahm der offensive Mittelfeldspieler an je zwei WM- und EM-Endrunden teil, ehe er 2008 seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärte.
Reuters
1 / 7

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch