Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Beckenbauer adelt Shaqiri

Die Fussball-Kurznews vom 25. Januar: +++ Sahin schwärmt von Klopp +++ Barça in den Halbfinals +++ Van der Vaart spuckt grosse Töne +++

Deutschlands Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer hat sich gegenüber dem «Blick» als grosser Fan von Xherdan Shaqiri geoutet: «Ich finde Shaqiri richtig gut», sagte der Ehrenpräsident des FC Bayern über die Neuverpflichtung der Münchner. «Der bringt immer frischen Wind rein, wenn er eingewechselt wird. Ich schaue mir den richtig gerne an, weil er so unbekümmert aufspielt. Shaqiri ist ein ganz grossartiges Talent.» Er selbst würde den Ex-Basler noch häufiger einsetzen, so Beckenbauer weiter.
Deutschlands Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer hat sich gegenüber dem «Blick» als grosser Fan von Xherdan Shaqiri geoutet: «Ich finde Shaqiri richtig gut», sagte der Ehrenpräsident des FC Bayern über die Neuverpflichtung der Münchner. «Der bringt immer frischen Wind rein, wenn er eingewechselt wird. Ich schaue mir den richtig gerne an, weil er so unbekümmert aufspielt. Shaqiri ist ein ganz grossartiges Talent.» Er selbst würde den Ex-Basler noch häufiger einsetzen, so Beckenbauer weiter.
Keystone
Nuri Sahin, der in der Winterpause von Real Madrid zu Borussia Dortmund zurückgekehrt ist, schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Trainer Jürgen Klopp – vor allem auch in menschlicher Hinsicht. «Er ist wichtig für meine Karriere, aber auch für mein Leben. Jürgen Klopp hat ein Herz, er kann zuhören, weiss, wie er wen anpacken muss. Er hat eine unglaubliche Menschenkenntnis. Er sieht immer ein Licht am Ende des Tunnels, startet jeden Tag mit einem Lächeln im Gesicht. Ich bin glücklich, mit ihm zusammenarbeiten zu können», sagte der türkische Nationalspieler im «Bild»-Interview.
Nuri Sahin, der in der Winterpause von Real Madrid zu Borussia Dortmund zurückgekehrt ist, schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Trainer Jürgen Klopp – vor allem auch in menschlicher Hinsicht. «Er ist wichtig für meine Karriere, aber auch für mein Leben. Jürgen Klopp hat ein Herz, er kann zuhören, weiss, wie er wen anpacken muss. Er hat eine unglaubliche Menschenkenntnis. Er sieht immer ein Licht am Ende des Tunnels, startet jeden Tag mit einem Lächeln im Gesicht. Ich bin glücklich, mit ihm zusammenarbeiten zu können», sagte der türkische Nationalspieler im «Bild»-Interview.
Keystone
Rafael van der Vaart, der zuletzt vor allem wegen seiner Ehekrise in den Schlagzeilen vertreten war, will offenbar wieder als Fussballer beachtet werden. Jedenfalls richtete er vor dem Nordderby in der Bundesliga zwischen seinem Hamburger und Werder Bremen eine vollmundige Abkündigung an die HSV-Fans: «Werder soll weinen!» Bremen ist nach dem 0:5 gegen Dortmund in der Krise.
Rafael van der Vaart, der zuletzt vor allem wegen seiner Ehekrise in den Schlagzeilen vertreten war, will offenbar wieder als Fussballer beachtet werden. Jedenfalls richtete er vor dem Nordderby in der Bundesliga zwischen seinem Hamburger und Werder Bremen eine vollmundige Abkündigung an die HSV-Fans: «Werder soll weinen!» Bremen ist nach dem 0:5 gegen Dortmund in der Krise.
Keystone
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch