Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neu-Banker Effenberg und die kleine «Fussball-Bank»

Der ehemalige Fussballprofi Stefan Effenberg wechselt mit 50 Jahren in die Finanzwelt und wird Banker bei einer vermeintlich kleinen Genossenschaftsbank in Thüringen.
So soll Effenbergs neuer Arbeitgeber dem hochverschuldeten spanischen Spitzenclub Atlético Madrid einen 10-Millionen-Kredit gegeben haben.
Für die Verbindung zwischen der Genossenschaftsbank und der grossen Fussballwelt sorgt dieser Mann: Dieter Althaus. Er ist der ehemalige Ministerpräsident Thüringens.
1 / 3

10-Millionen-Kredit an spanischen Grossclub

Der ehemalige Ministerpräsident öffnet Türen