Zum Hauptinhalt springen

Mvogo holt sich die höchste Note

Den Redaktion Tamedia-Lesern hat der Auftritt der YB-Spieler im Match gegen St.Gallen gefallen. Der junge Torhüter Yvon Mvogo erhielt bei seinem Debüt in der Startelf die höchste Note.

Akrobatisch auf dem Weg zum Siegtor: In ein paar Sekunden wird YB-Rechtsverteidiger Scott Sutter nach feiner Ballbehandlung das 1:0 gegen St.Gallen erzielen.
Akrobatisch auf dem Weg zum Siegtor: In ein paar Sekunden wird YB-Rechtsverteidiger Scott Sutter nach feiner Ballbehandlung das 1:0 gegen St.Gallen erzielen.
Andreas Blatter
Szenen einer zerfahrenen Partie: Costanzo und Zarate bedrängen den St. Galler Mario Mutsch.
Szenen einer zerfahrenen Partie: Costanzo und Zarate bedrängen den St. Galler Mario Mutsch.
Alessandro della Valle, Keystone
Ersetzte den verletzten Marco Wölfli tadellos: Yvon Mvogo.
Ersetzte den verletzten Marco Wölfli tadellos: Yvon Mvogo.
Alessandro della Valle, Keystone
Alexander Gerndt im Zweikampf mit Kristian Nushi.
Alexander Gerndt im Zweikampf mit Kristian Nushi.
Alessandro della Valle, Keystone
Der Ball ist drin: St. Gallens Torhüter Lopar ist geschlagen.
Der Ball ist drin: St. Gallens Torhüter Lopar ist geschlagen.
Alessandro della Valle, Keystone
Die YB-Profis freuen sich über den einzigen Treffer der Partie...
Die YB-Profis freuen sich über den einzigen Treffer der Partie...
Alessandro della Valle, Keystone
...und bedanken sich nach dem Heimsieg bei ihren Fans.
...und bedanken sich nach dem Heimsieg bei ihren Fans.
Alessandro della Valle, Keystone
Trainer Forte umarmt den einzigen Torschützen Scott Sutter.
Trainer Forte umarmt den einzigen Torschützen Scott Sutter.
Alessandro della Valle, Keystone
1 / 10

Die Redaktion Tamedia-Leser waren offenbar zufrieden mit der Leistung der YB-Spieler beim 1:0-Sieg gegen St.Gallen. Die höchste Note erhält der 19-jährige Torhüter Yvon Mvogo (5.11), der bei seinem Debüt in der Startelf ohne Gegentreffer blieb.

Auch Abwehrchef Steve von Bergen und Torschütze Scott Sutter (beide 4.99) wussten zu gefallen. Ungenügend ist nur Florent Hadergjonaj (3.67), allerdings wurde er auch erst in der Schlussviertelstunde eingewechselt.

Die Benotung der Leser:

  • Yvon Mvogo 5.11
  • Steve von Bergen 4.99
  • Scott Sutter 4.99
  • Alexander Gerndt 4.89
  • Christoph Spycher 4.5
  • Milan Gajic 4.41
  • Yuya Kubo 4.39
  • Dusan Veskovac 4.35
  • Alain Rochat 4.25
  • Moreno Costanzo 4.24
  • Michael Frey 4.21
  • Raphaël Nuzzolo 4.08
  • Gonzalo Zarate 3.9
  • Florent Hadergjonaj 3.68

Den grössten Unterschied im Vergleich zur Berner Zeitung findet man bei Spielmacher Moreno Costanzo. Während er für seinen kämpferischen Auftritt von der BZ mit einer 5 bedacht wurde, gibt es von den Lesern eine 4.24.

6 = herausragend; 5 = gut; 4 = solid; 3 = ungenügend; 2 = schlecht; 1 = sehr schlecht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch