Zum Hauptinhalt springen

Musik in den Ohren der Young Boys

YB konnte am Mittwoch Good News verbreiten. Torjäger und Publikumsliebling Guillaume Hoarau verlängerte seinen Vertrag bis zum Sommer 2018.

Führungsspieler, Fanliebling und Hoffnungsträger: YB-Stürmer Guillaume Hoarau Ende Juni bei der Präsentation des neuen Trikots.
Führungsspieler, Fanliebling und Hoffnungsträger: YB-Stürmer Guillaume Hoarau Ende Juni bei der Präsentation des neuen Trikots.
Raphael Moser
Bei tropischen Temperaturen startete Guillaume Hoarau mit YB in die Saison 2016/17. (21.6.2017)
Bei tropischen Temperaturen startete Guillaume Hoarau mit YB in die Saison 2016/17. (21.6.2017)
Christian Pfander
Anfangs 2013 wechselte Hoarau nach China, letzte Saison war er bei Bordeaux (16 Spiele, 3 Treffer) engagiert.
Anfangs 2013 wechselte Hoarau nach China, letzte Saison war er bei Bordeaux (16 Spiele, 3 Treffer) engagiert.
Keystone
1 / 14

Von Bob Marley gibt es das Lied «I Know a Place». Die verstorbene Musiklegende besingt darin einen Ort, an dem es sich sinngemäss gut leben lässt. Guillaume Hoarau, ein glühender Verehrer des Jamaikaners, hat diesen Platz in Bern gefunden. Am Mittwoch gaben die Young Boys bekannt, dass der Stürmer seinen Vertrag, der Ende Saison ausgelaufen wäre, um weitere drei Jahre bis zum Sommer 2018 verlängert hat. Der Kontrakt enthält keine Ausstiegsklausel, entlohnt den Franzosen, der am heutigen Donnerstag seinen 31. Geburtstag feiert, dafür aber auch fürstlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.