Zum Hauptinhalt springen

Mit viel Risiko und in neuer Frische

Andreas Wittwer sorgte mit seinem Führungstreffer für den perfekten Thuner Start. Der Mittelfeldspieler befindet sich im Aufwind.

Das Risiko zahlte sich aus: Andreas Wittwers Direktabnahme wurde mit dem Führungstreffer belohnt.
Das Risiko zahlte sich aus: Andreas Wittwers Direktabnahme wurde mit dem Führungstreffer belohnt.
Patric Spahni

Andreas Wittwer war gerade mitten im Interview, als sein Trainer hinter ihm vorbeiging. Nicht ohne einen Kommentar. «Der Ball ist dir doch über den Rist gerutscht», sagte Urs Fischer mit einem Lachen und spielte auf den sehenswerten Führungstreffer Wittwers an. Der offensive Mittelfeldspieler war um eine Replik nicht verlegen. «Du hast in deiner Karriere nie ein solches Tor geschossen. Ich werde es dir im Training noch einmal zeigen.» Die Stimmung war gelöst, bei Wittwer, bei Fischer und auch bei den anderen Thunern, die Erleichterung, auf die ärgerliche Derbyniederlage reagiert und die ersten Punkte der Rückrunde eingespielt zu haben, gross.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.