Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Messi darf schon gar nicht an den Ball kommen»

Lionel Messi strahlt übers ganze Gesicht.
Der Star von Barcelona jubelt sich von Tor zu Tor.
Drei Grosse des Weltfussballs: Der Argentinier Lionel Messi, Frankreichs Legende Michel Platini und Brasiliens Weltmeister Ronaldo (v.l.).
1 / 11

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.