Zum Hauptinhalt springen

Madrider Fussball-Star soll ein Raser sein

James Rodriguez ist am Neujahrstag von einem Polizeiauto auf das Trainingsgelände von Real Madrid begleitet worden.

Fahrausweis weg? James Rodriguez (r.) hat scheinbar zu fest aufs Gaspedal gedrückt. (13. Dezember 2015)
Fahrausweis weg? James Rodriguez (r.) hat scheinbar zu fest aufs Gaspedal gedrückt. (13. Dezember 2015)
Alberto Saiz, Keystone

James Rodriguez, der 24-jährige kolumbianische Fussball-Star und WM-Torschützenkönig von 2014 in Brasilien, soll laut spanischen Medienberichten auf der Autobahn mit knapp 200 km/h erwischt worden sein. Real Madrid wollte dazu vor dem Spiel am Sonntag bei Valencia keine Stellungsnahme abgeben.

James droht der Verlust des Führerscheins. Dieser war zuletzt bereits seinem französischen Teamkollegen Karim Benzema abgenommen worden. Auf spanischen Autobahnen gilt ein Tempolimit von 120 km/h.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch