Zum Hauptinhalt springen

Macumba und die Macht der schwarzen Magie

Kurzpässe aus Rio: Hexer gehören zu Brasiliens Fussball wie die Dribbelkunst.

MeinungRuedi Leuthold
Fans der Corinthians feiern an der Club-WM 2012. Selbst ihr Verein soll einst nur durch einen Gegenzauber wieder zum Erfolg gefunden haben.
Fans der Corinthians feiern an der Club-WM 2012. Selbst ihr Verein soll einst nur durch einen Gegenzauber wieder zum Erfolg gefunden haben.
Keystone

Fortschritt. Da muss Macumba dahinterstecken. Das sagen die brasilianischen Fans, wenn ihrer Mannschaft trotz augenscheinlicher Überlegenheit einfach kein Tor gelingen will. ­Macumba, das ist der Zauber, mit dem die Priester der afrobrasilianischen Religionen ihr gutes und manchmal auch böses Werk verrichten. Schwarze Magie gehört zum brasilianischen Fussball wie die Dribbelkunst. Auch wenn die Hexer, die im Hintergrund die Gunst der Götter beschwören, ihre Macht etwas verloren haben, seit Sportpsychologen ihre Rolle über­nahmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen