Zum Hauptinhalt springen

«Lucien Favre hat mich schwer enttäuscht»

Heute kehrt der ehemalige FCZ-Meistermacher mit Gladbach in den Letzigrund zurück. Einstige Weggefährten wie Präsident Ancillo Canepa haben auch zwiespältige Erinnerungen.

Erster Titel nach 25 Jahren: Präsident Sven Hotz stemmt nach dem legendären Last-Minute-Sieg in Basel 2006 den Pokal, daneben Sportchef Fredy Bickel (links) und Lucien Favre.
Erster Titel nach 25 Jahren: Präsident Sven Hotz stemmt nach dem legendären Last-Minute-Sieg in Basel 2006 den Pokal, daneben Sportchef Fredy Bickel (links) und Lucien Favre.
Keystone
Masseur und FCZ-Legende Hermann Burgermeister (links) sagt über Favre: «Ich habe sicher über 25 Trainer erlebt. Doch er war einer der besten.»
Masseur und FCZ-Legende Hermann Burgermeister (links) sagt über Favre: «Ich habe sicher über 25 Trainer erlebt. Doch er war einer der besten.»
Keystone
Langjähriger Wegbegleiter: Mit Stürmer Raffael arbeitete Favre nicht nur beim FCZ, sondern auch bei Hertha Berlin und derzeit bei Gladbach zusammen.
Langjähriger Wegbegleiter: Mit Stürmer Raffael arbeitete Favre nicht nur beim FCZ, sondern auch bei Hertha Berlin und derzeit bei Gladbach zusammen.
Keystone
1 / 6

Heute Abend gastiert der Schweizer Trainer Lucien Favre im Zürcher Letzigrund, wo er mit Borussia Mönchengladbach in der Europa League auf seinen ehemaligen Club FC Zürich trifft. Lucien Favre und der FCZ – das war eine grosse Erfolgsstory. Der Romand gewann mit den Zürchern zweimal die Meisterschaft und einmal den Cup.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.