Zum Hauptinhalt springen

Liverpools Wunschtrainer im Anflug

Gemäss Medienberichten konnten die «Reds» einen neuen Trainer verpflichten.

Im Anflug: Jürgen Klopp auf dem Weg nach Liverpool.
Im Anflug: Jürgen Klopp auf dem Weg nach Liverpool.
Keystone

Die tagelangen Spekulationen um die Nachfolge von Brendan Rodgers als Liverpool-Trainer sind vorbei. Wie «Sky» berichtet, haben sich Jürgen Klopp und der Verein auf einen Vertrag bis 2018 geeinigt.

Die «Bild» hat den ehemaligen BVB-Trainer am Flughafen Dortmund beim General Aviation Terminal, dem Abflugort für Privatjets, gesichtet und viel Glück gewünscht. Klopp antwortete in Begleitung seines Beraters Marc Kosicke, seinem Co-Trainer Peter Krawietz (43), Ehefrau Ulla und Sohn Dennis mit einem höflichen «Danke sehr!»

Zwar bleibt die offizielle Bestätigung von Liverpool noch aus, aber die Engländer haben für morgen Freitag um 10 Uhr eine Pressekonferenz einberufen.

Klopps erstes Spiel wird am Samstag, 17. Oktober gegen Tottenham stattfinden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch