Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied»

St. Gallens Torhüter Daniel Lopar ist massgeblich am Erfolg des Aufsteigers beteiligt.
Er krallt sich den Ball vor Basels Torjäger Alex Frei.
2008 war Lopar (l.) hinter dem Italiener Stefano Razzetti die Nummer 2 im St. Galler Tor. Jetzt ist Razzetti Lopars Torhütertrainer in der Ostschweiz.
1 / 5

Daniel Lopar, St. Gallen hat erst vier Tore kassiert. Liegt das nur an einem starken Torhüter?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.