Zum Hauptinhalt springen

Hungrige Italiener, junge Engländer

Pirlo, Rooney, Buffon: Nach den Grössen des Weltfussballs im EM-Viertelfinal stehen heute bei der Testpartie zwischen Italien und England in Bern jüngere, unbekanntere Kräfte im Fokus.

Italienischer Fussball spielte sich in der Sommerpause auch im Gerichtssaal ab. Trotz Ermittlungen um Manipulationen will Nationalcoach Cesare Prandelli mit dem Test gegen England eine erfolgreiche WM-Qualifikationsphase lancieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.